030 69004201

Im Aufbau Haus am Moritzplatz, 10969 Berlin

Top

Häufige Fragen

Du hast noch Fragen? Hier findest Du hoffentlich Antworten auf all Deine Fragen. Wenn noch etwas offen ist, ruf uns an oder schreib uns eine E-Mail.

Tanzkurse und Anmeldung

Kann ich einfach vorbei kommen oder muss ich mich anmelden?

Unsere Klassen sind so konzipiert, dass du jederzeit miteinsteigen kannst. Du musst dich für unsere regulären Kurse nicht anmelden, sondern kannst einfach vorbeikommen. Sei bitte ca. 15 Minuten vor Kursbeginn bei uns im Studio, damit du noch genügend Zeit hast, dich am Tresen für den Kurs einzutragen und dich in Ruhe umzuziehen. Das Tresenteam erklärt dir gerne alles Weitere vor Ort.

Achtung Ausnahme:
Art Choreography“ undBallett Choreography“
Bei unseren Choreographie-Projekt Klassen kannst du leider nicht mittendrin einsteigen, sondern solltest den Starttermin abpassen. Bitte erkundige dich in den Kursbeschreibungen über die nächsten Starttermine oder schau in unserem Google Kalender nach.

Welcher Kurs eignet sich für mich?

Wir haben Kurse für alle Level an Tanzerfahrung. Auf unserer Kurs Übersicht kannst Du alle Kurse nach Level filtern. Die Einteilung mithilfe der Sterne soll Dir eine Orientierung geben und dafür sorgen, dass die Kursteilnehmer auf ähnlichem Level sind. Das bedeuten die einzelnen Schwierigkeitsstufen:

 

*****  OFFENES LEVEL – Bewegungserfahrung reicht

*****  EINSTEIGER – Für alle ohne Tanzerfahrung

*****  ANFÄNGER – Für Tanzanfänger mit Vorkenntnissen

*****  MITTELSTUFE – Für Tänzer mit mehreren Jahren Trainingserfahrung

*****  FORTGESCHRITTEN – Jahrelange Trainingserfahrung und hohes technisches Verständnis

*****  PROFI – Für professionelle Berufs-Tänzer

Für welche Altersgruppe sind eure Klassen?

Prinzipiell sind unsere Klassen für alle Altersgruppen offen, sofern nicht anders angegeben.

Unsere Urban 25+ Klasse richtet sich an alle TänzerInnen ab 25 Jahren.
Die Kinder- und Jugend Kurse haben feste Altersgruppen, die man dem Kursplan entnehmen kann.

Woher weiß ich, ob eine Klasse ausfällt oder vertreten wird?

Über kurzfristige Änderungen informieren wir euch einerseits über Facebook Posts und über unseren tagesaktuellen Google Kalender.

Es gibt bei Google die Möglichkeit, Klassen als feste Termine mit euren persönlichen Kalendern zu synchronisieren. So kannst Du dich auch per Nachricht von Google über Änderungen informieren lassen.

Was mache ich mit meinen Wertsachen während der Klasse?

Du kannst Deine Wertsachen mit in den Tanzraum nehmen.

Bezahlung

Was kostet eine Klasse?

Die Probestunde bei uns kostet 7€. Das gilt nur für die erste Stunde hier im Studio, selbst wenn du danach noch einen anderen Stil oder Dozenten ausprobieren möchtest.
Jede Weitere Klasse kostet 12 € / 11 € ermäßigt.
Hier findest du mehr Informationen zu unseren Preisen.

Kann ich mit Karte bezahlen?

Nein, leider bieten Wir euch derzeit diese Möglichkeit noch nicht. Bitte bringe genügend Bargeld mit.

Kleidung

Was soll ich anziehen?

Für alle Klassen gilt prinzipiell: zieh dir etwas gemütliches an, in dem du dich gut bewegen kannst und in dem du dich wohl fühlst.

Urban Dance, Hip Hop, House, Dancehall

Lockere und lässige Sportkleidung und Sneakers sind im Urban das A und O.
Bitte achte drauf, dass du saubere Sneakers mitbringst, die du nicht auf der Straße benutzt.

Ballett

Idealerweise trägst du ein Balletttrikot und bringst Ballett-Schläppchen mit. Das dient einfach deiner Körperhaltung und trainiert deine Füße effizienter. Solltest du weder ein Trikot noch Schläppchen besitzen, kannst du auch mit Socken und in beweglicher Kleidung tanzen. Enge Kleidung ist vom Vorteil, da die Dozenten so besser korrigieren können.

Jazz Modern Lyrical

Bequeme Kleidung, in der du dich bewegen kannst und Socken.

Tribal Fusion Belly Dance

Wir tanzen barfuss. Sonst gilt wie in den meisten Kursen: Trage etwas bequemes, gern auch bauchfrei oder enganliegend damit du deine Bewegungen besser sehen und korrigieren kannst.

Studioausstattung

Kann man sich bei euch nach dem Kurs duschen?

Ja. Unser Studio bietet geräumige Umkleidekabinen mit anliegenden Duschen. Außerdem kannst du dich in unserem Foyer noch vor und nach den Klassen aufhalten, dich stretchen oder einfach nett mit dem Tresenteam oder anderen TänzerInnen unterhalten.

Eine bessere Übersicht über unser Studio und die Räumlichkeiten findest du hier.

Kann ich mich irgendwo aufwärmen oder stretchen?

Ja. In unserem Foyer kannst Du Dich vor der Klasse aufwärmen oder danach stretchen. Hier steht auch eine Ballettstage, ein Spiegel und Tanzboden zur Verfügung sowie einiges an Geräten oder Hilfsmitteln.

Gibt es was zu Essen oder zu trinken bei euch?

Wir bieten euch kostenfreies Leitungswasser. Außerdem könnt ihr Wasserflaschen sowie andere Getränke wie Smoothies und Limonade von Proviant und Malzbier bei uns an der Bar vom Tresenteam erstehen. Zu Parties und speziellen Anlässen servieren wir auch alkoholische Getränke wie Wein, Sekt, Bier oder Kräuterkicks von Sensatonics.
Außerdem haben wir eine Auswahl an Raw Bite Riegeln, 100% vegan und zuckerfrei!

Weitere Fragen

Besondere Anlässe feiern

Besondere Anlässe benötigen einen speziellen Rahmen oder ein privateres Training. Wir veranstalten im motion*s gern Kindergeburtstage oder ähnliche Tanzworkshops für kleine Gruppen oder helfen euch eine Choreografie einzustudieren zum Beispiel für die Hochzeit oder was auch immer euch einfällt. Inspirationen und ein KOntaktformular für deine Anfragen findest Du unter Weitere Angebote.

Begriffsklärung

Rotation Class

Unter Rotation Class verstehen wir im motion*s eine Klasse bzw. ein Spot in unserem Kursplan, der regelmäßig von neuen Dozenten belebt wird. Stile und Dozenten ändern sich also schnell. Auf diese Weise können wir euch auch im wöchentlichen Kursplan Unterricht bei Dozenten anbieten, die nicht dauerhaft in Berlin residieren oder das Jahr über viel als Tänzer*nnen in Deutschland und der Welt unterwegs sind. Diese nicht wöchentlichen Klassen heißen Master Class oder Special Class.

Special Class & Master Class

Eine Special Class ist bei uns ein Hybrid aus Tanzkurs und Workshop. Wir haben immer mal wieder Klassen, die nicht regelmäßig oder wöchentlich stattfinden und daher nicht in unserem wöchentlichen Kursplan zu finden sind.

Master Classes richten sich dabei hauptsächlich an Tänzer*innen mit Erfahrung. Wir empfehlen daher mindestens ein Mittelstufe Level für die Teilnehmerinnen. Natürlich gibt es immer Ausnahmen von der Regel und es gibt auch Masterclasses mit offenem Level oder speziell für Anfänger*innen. Desweiteren haben Master Classes oft einen speziellen Fokus. Bestimmte Aspekte können vermittelt werden, die sonst in regulären Kursen ggf. weniger Raum finden.

Preislich gilt eine Special & Master Class bei uns als Kurs. Du kannst Sie also mit einem Vertrag besuchen, mit einem Einzelticket für nur 12€ teilnehmen oder deine 5er und 10er Karte einsetzen. Auch dadurch unterscheidet sie sich vom klassischen Workshop, der meist mehr kostet als eine Klasse und länger geht.

Du findest diese Klassen auf unserer Workshops & Events Übersicht sowie auf unserer News Seite

Was bedeutet JML?
JML ist unsere Kurzform für Jazz Modern Lyrical.
Was bedeutet Fusion?

Fusion findest Du häufig bei Zeitgenössischem Tanz. Ganz konkret bedeutet es einfach, dass verschiedene Richtungen oder Stile miteinander vermischt werden. So können spannende neue Bewegungen und Choreographien entstehen. Ein Beispiel dafür ist „Tribal Fusion Belly Dance“ wo Tribal Dance und Belly Dance miteinander verwoben werden.

This post is also available in: enEnglish