030 69004201

Im Aufbau Haus am Moritzplatz, 10969 Berlin

Top

Was ist Modern Lyrical Jazz Dance?

Emotionale Themen, fließende Bewegungen, Dramatik, Drama, Gefühl und Leidenschaft – beim Lyrical Jazz tanzt du mit Herz und Seele. Elemente aus Ballett, Jazz und Modern werden harmonisiert und die Verbindung von Musik und Gefühl weckt deinen individuellen Ausdruck.

Unsere Jazz Kurse haben je eigene Ausrichtungen und Schwerpunkte von funky, lyrisch oder modern. Oftmals sind es Fusionen aus mehreren Richtungen. Mit Technik und einer breiten Palette an Bewegungen entstehen ausdrucksstarke energiegeladene Choreographien.

Der Tanzstil Jazz zeichnet sich durch ausdrucksstarke Interpretation von Musik und Text aus und ist technisch anspruchsvoll – hier wird aufbauend trainiert um kraftvolle Sprünge und elegante Drehungen fließend in Bewegungsabläufe zu integrieren.

Die Choreographien und Übungen zeichnen sich durch eine dynamische Abwechslung von großen langen Bewegungen und kleinen starken Akzenten aus – dieser Kontrast von Körperspannung setzt dramaturgische Freiheiten sich vollends hinzugeben um mit Kontrolle und Fallen-lassen zu spielen und dabei Ausdruck und Gefühlen freien Lauf zu lassen.

In der Regel wird an einer Choreographie über ca. 4 Termine gearbeitet bevor eine nächste einstudiert wird.

Für unsere Open Stage-Präsentationen der Kurse, die zwei mal im Jahr stattfindet werden dann die Choreographieren wieder hervorgeholt und aufgefrischt.

Du wirst in unseren 90 minütigen Kursen mit einem soliden WarmUp, Kräftigung der notwendigen Muskulatur, Stretching und technischen Übungen in der Mitte oder durch die Diagonale optimal trainiert.

Unser Angebot von Jazzklassen reicht von „lyrisch“ über „funky“ und „power“ zu „modern“. So findest Du in den Kursbeschreibungen Attribute welche die Dozenten wählen um ihren Kurs zu beschreiben.

lyrical

lyrical ist eine Strömung des Jazz Tanzes in der ausdrucksstarke und gefühlvolle Bewegungen für die Interpretation von emotionalen Musikstücken gewählt werden. Starke Gefühle und deren Ausdruck bestimmen diesen Stil.

funky

Hier treffen Groove und Akzente aufeinander. Lässig und gleichzeitig technisch anspruchsvoll zeigt sich diese Strömung des Jazz Dance besonders dynamisch mit einer Abwechslung von schnellen zackigen mit langsamen Bewegungen.

modern

Die Stufe vor dem Zeitgenössischen Tanz. Hier werden physikalische Eigenschaften von Gewicht und Kraft in Bewegung formuliert. Als Gegenbewegung zum Ballett entstanden, erweitert dieser Stil das Bewegungs-Vokabular gibt die Möglichkeit sich freier zu bewegen.

Die Entstehung des Jazz Dance

Ursprünglich hat Jazz-Dance seine Wurzeln in Afrika und wurde durch die Sklaverei nach Amerika importiert. Die ursprünglichen Tänze mischten sich mit südamerikanischen Einflüssen und entwickelten eine integrale Unterhaltungsform.

Tänze wie Charleston, Lindy Hop und Stepptanz sind auch dieser Tradition entsprungen und wurden zunächst von Jazz Dance nicht unterschieden. Ursprünglich zu rhythmischer Trommelmusik wurde später zu Jazz-Musik getanzt – es war diese Musikrichtung die den Namen vererbt hat. Jazz Musik war eine neue Form die in den Bars und Cafés entstanden ist und als Hauptmerkmale Groove, Swing und Individualität bereithält – so ist Jazz Tanz in seiner ursprünglichen Idee auch eine freie Form die viele Ideen und Ansätze sich zu bewegen bereithält. Letztlich hat Jazz zu neuen Mustern inspiriert und die Tanzwelt in den 50er Jahren revolutioniert. So findet sich im heutigen Jazz Dance Balletttechnik genauso wieder wie Elemente des Modern Dance welches sich als Gegenbewegung noch klarer von klassischem Ballett abgrenzte und deutlich mit Balletttechnik spielt und wiederum neue Impulse zurückgab.

Jazz Tanz zeichnet sich dadurch aus, dass es offen für neuartige Strömungen ist und dabei meist fließende als auch rhythmische Bewegungsmuster einbezieht und eine anspruchsvolle Kombinationen von Technik und intensivem, charaktervollem Ausdruck bietet.

Contemporary vs Zeitgenössisch

Aus gegebenem Anlass möchten wir an dieser Stelle unser Verständnis und unsere Verwendung des Begriffs „CONTEMPORARY“ näher beschreiben.

Dieses Wort ist die klare Übersetzung der Bezeichnung „ZEITGENÖSSISCH“, allerdings wurde durch die Darstellung von Tanz im Fernsehen eine Vermischung von Contemporary und Jazz kommuniziert die irreführend ist – so findet man sehr viele Videos unter der Beschreibung „Contemporary“ die mit „Zeitgenössischem Tanz“ an sich nichts zu tun haben sondern viel eher zu dem Begriff „Lyrical-Jazz“ passen. Für uns bleibt dieser Begriff das englische Wort für „Zeitgenössisch“. Wenn Du auf der Suche bist nach „Contemporary“ informiere und probiere bitte „Lyrical Jazz“ und „Zeitgenössisch“ aus – beides ist sehr unterschiedlich – um herauszufinden nach welchem Stil Du suchst. „Contemporary Jazz“ kann sehr unterschiedlich sein und ist damit dem „Modern Jazz“ sehr ähnlich.

Eindrücke aus unseren Jazz-Modern-Lyrical Kursen