Krump Kurs mit Tide - motion*s
Top

Krump


Mit Esmir Srdanovic aka Tide
Start 4. Oktober 2020
Sonntags 18:00 ‐ 19:30
*****Offenes Level
Krump Krumping

Krump Kurs mit Esmir aka. Tide

Dieser Kurs ist für Leute, die die wahre Essenz und die Kultur von Krump kennenlernen wollen. Krump ist ausdrucksstark, technisch sehr anspruchsvoll und real. Die Tanzart gibt es seit 2002 und hat eine rasante Entwicklung hinter sich, die ich mit Euch aufgreifen möchte. Dabei ist nicht nur das Erlernen von Krump-Basics wichtig, sondern auch das Verstehen, das Gefühl und die Sinngebung der Bewegungen, denn in Krump erzählen wir Geschichten in Form von Tanz. Die Basics in Krump sind wie Buchstaben in der Sprache, die wir erlernen und ich zeige euch, wie ihr damit Sätze bildet.

Mein Ziel ist es eine so entspannte Atmosphäre zu erschaffen, dass Ihr aus Euch rauskommt und ich so das Beste aus Euch rausholen kann.

Der Kurs ist sowohl für Einsteiger*innen als auch erfahrene Krumper*innen geeignet. Die Routines sind einfacher gehalten und beziehen sich immer auf das Thema des Tages. Ein perfekter Kurs, um seinen Körper neu zu entdecken und um Gefühle im Tanz ausstrahlen zu können.

Kursaufbau

Nach dem Warm-up folgen Übungen und Drills der Basics. Jeder Tag greift ein neues Thema auf mit neuen Herangehensweisen und Übungen zu Freestyle, sowie das Erlernen von Routines. Am Ende machen wir meistens eine Freestyle-Session, wo die verschiedenen Übungen angewendet werden können.

 

WAS IST KRUMP?

Krumping ist ein sehr schneller, expressiver Freestyle-Tanz, der sich im Wesentlichen aus „Stomps“ (Stampfen), „Chestpops“ (die Brust blitzartig hochschnellen lassen), und „Armswings“ (die Arme schwingen) zusammensetzt. Dazu kommen sogenannte „Groundmoves“, die auf dem Boden stattfinden, sich jedoch stark von Breakdance unterscheiden, und „Puzzles“, die an den Tanzstil Tutting erinnern. Die Krump-Tänzer erzählen mit ihren Bewegungen Geschichten, was auch als „Taunts“ bezeichnet wird.
Diese Art zu tanzen wird häufig als aggressiv oder als Abbau von Frust interpretiert, der durch als ungerecht empfundene soziale Missstände entsteht. Die Gründer des Krump selbst (Tight Eyez, Big Mijo, u. a.) und der Großteil der Tänzer sehen im Krumping eine Street-Version des Gebets, deuten also ihren Tanz als Anbetung/Preisung Gottes. Außerdem versuchen die Tänzer beim Krumping nicht, eine Show zu liefern, sondern tanzen sich viel mehr in einen emotional aufgeladenen Zustand, den sie als „buck“ oder „amped“ bezeichnen, und der in sehr seltenen Fällen einer Trance ähnelt.
Krumping wird meistens auf offener Straße, manchmal aber sogar in Kirchen getanzt und ist „interaktiv“, das Publikum wird in das Geschehen einbezogen und zum Mitmachen animiert. Es gibt auch Battles, also tänzerische Wettkämpfe zwischen verschiedenen Crews. Diese werden bei den Krumpern als „Fams“ (Familien) bezeichnet.

 

Krumping_Kurs_Esmir_Tide

KURSANMELDUNG

Bitte melde Dich für den Kurs an. Im Kurskalender kannst Du einzelne Termine buchen und bis zu 3h vorher stornieren. Hierfür ist einmalig eine Registrierung nötig. Wenn Du einen Vertrag bei uns hast, ist die Buchung kostenfrei. Sei circa 15 Minuten vor Beginn im Studio und melde Dich am Tresen zum Check-In. Aktuell in Zeiten der Corona-Pandemie bitten wir Dich vor dem Studiobesuch unsere Hygiene-Regeln zu lesen. Weitere Fragen beantwortet Dir unser FAQ.

Esmir Srdanovic aka Tide
Krumping
Fester Dozent
Krump Krumping


Sprachen

Deutsch
Englisch

Unterrichtssprachen
Deutsch
Englisch

This post is also available in: enEnglish