Krump Kurs mit Tide - motion*s
Top

Krump


Mit Esmir Srdanovic aka Tide
Sonntags 17:30 – 19:00
*****Offenes Level
Krump Krumping

Krump Kurs mit Esmir aka. Tide

Dieser Kurs ist für Leute, die die wahre Essenz und die Kultur von Krump kennenlernen wollen. Krump ist ausdrucksstark, technisch sehr anspruchsvoll und real. Die Tanzart gibt es seit 2002 und hat eine rasante Entwicklung hinter sich, die ich mit Euch aufgreifen möchte. Dabei ist nicht nur das Erlernen von Krump-Basics wichtig, sondern auch das Verstehen, das Gefühl und die Sinngebung der Bewegungen, denn in Krump erzählen wir Geschichten in Form von Tanz. Die Basics in Krump sind wie Buchstaben in der Sprache, die wir erlernen und ich zeige euch, wie ihr damit Sätze bildet.

Mein Ziel ist es eine so entspannte Atmosphäre zu erschaffen, dass Ihr aus Euch rauskommt und ich so das Beste aus Euch rausholen kann.

Der Kurs ist sowohl für Einsteiger*innen als auch erfahrene Krumper*innen geeignet. Die Routines sind einfacher gehalten und beziehen sich immer auf das Thema des Tages. Ein perfekter Kurs, um seinen Körper neu zu entdecken und um Gefühle im Tanz ausstrahlen zu können.

Kursaufbau

Nach dem Warm-up folgen Übungen und Drills der Basics. Jeder Tag greift ein neues Thema auf mit neuen Herangehensweisen und Übungen zu Freestyle, sowie das Erlernen von Routines. Am Ende machen wir meistens eine Freestyle-Session, wo die verschiedenen Übungen angewendet werden können.

 

WAS IST KRUMP?

„Krumping ist ein expressiver Freestyle-Tanz, dessen Ursprünge in der afro-amerikanischen Gemeinde von South Central Los Angeles liegen. Merkmale der Bewegungsqualität sind u. a. „Stomps“ (Stampfen), „Chestpops“ (die Brust blitzartig hochschnellen lassen) und „Armswings“ (die Arme schwingen).

Krump wird von außen oft als aggressiv und hart angesehen, dabei ist Krump nur ein sehr ausdrucksstarker und emotionaler Tanzstil, auch wenn das sich gegenseitige Battlen (Kräftemessen) ein essentieller Bestandteil der Krump-Kultur ist. Krump ist darum mehr als eine Tanztechnik, ist ein Community-Dance, ein Lebensgefühl, ist politisch und heilsam.“

Quelle: Tanzraum Berlin. „Berlin Krump- Sprache durch Tanz!“- in LET US DANCE, Berlin Oktober 2020 , Text 15

„Krump kommt von der Straße, genauer genommen aus L.A. und kann als eine Art Widerstandsbewegung angesehen werden. Erschaffen von jungen Tänzer*innen, die ein Ventil für alle Emotionen brauchten, die sich so ansammeln, wenn man in einem Kontext aufwächst, in dem das Erfahren von sozialer Ungleichheit, Gewalt und Rassismus Alltag ist. Auf den ersten Blick erscheint Krump meist hart und aggressiv und betrachtet man den Entstehungshintergrund verwundert es nicht, dass diesem Tanz eine gewisse Härte innewohnt. Trotzdem geht Krump weit über das Ausdrücken von Aggression oder negativer Energie hinaus. Krump wurde weder dazu erschaffen, um Leute zu unterhalten noch Zuschauende zu beeindrucken. Die Begründer*innen hatten sich genau davon distanziert, als sie sich von dem unterhaltsamen Clown Dance abwandten und Krump erschufen.

Krump war in erster Linie für sie selbst. Feeling, Individualität und Ausdruck sind anders als in vielen anderen Tanzstilen wichtiger als Technik. Die bloße Ausführung Krump-typischer Bewegungen wie Jabs, Stomps, Chest-pops oder Armswings reicht nicht aus. Viel entscheidender ist die eigene Sinngebung für diese Bewegungen, die Intention oder das Gefühl dahinter, was jede Person für sich selbst finden muss.

In einer Freestyle-Session (Krump ist ein Freestyle Tanz) geht es darum, über sich hinauszuwachsen. Die Person, die tanzt, wird von den Umstehenden angefeuert. Durch diesen Hype kommt es zu einem intensiven Energie-Austausch, der es den Tanzenden ermöglicht, eigene Grenzen zu überwinden und manchmal sogar eine Art Trance zu erreichen. Dieser gegenseitige Support findet sich nicht nur in der Session, sondern geht darüber hinaus: Es ist eine soziopolitische Praxis, welche jungen Menschen auf der ganzen Welt eine familiäre Struktur und einen Zufluchtsort bietet.

So wurde ein Stil erschaffen, der die Menschen nicht nur unterhält, sondern mitreißt. Es ist ein ergreifendes Erlebnis.“

Quelle: Schöpferische Kraft- Über Krump und Grichka Caruges Bühnenstück ‚A Human Race‘

 

Krumping_Kurs_Esmir_Tide

KURSANMELDUNG

Bitte melde Dich für den Kurs an. Im Kurskalender kannst Du einzelne Termine buchen und bis zu 3h vorher stornieren. Hierfür ist einmalig eine Registrierung nötig. Wenn Du einen Vertrag bei uns hast, ist die Buchung kostenfrei. Sei circa 15 Minuten vor Beginn im Studio und melde Dich am Tresen zum Check-In. Aktuell in Zeiten der Corona-Pandemie bitten wir Dich vor dem Studiobesuch unsere Hygiene-Regeln zu lesen. Weitere Fragen beantwortet Dir unser FAQ.

Esmir Srdanovic aka Tide
Krump
Fester Dozent
Krump Krumping


Sprachen

Deutsch
Englisch

Unterrichtssprachen
Deutsch
Englisch

This post is also available in: English